Verordnungsänderung Notbetreuung 3

Liebe Eltern,

Am Samstag hat das Land Hessen die dritte Verordnung zur Bekämpfung des CoronaVirus verändert. Mit Beschluss der Landesregierung soll diese Notbetreuung auf den Bereich der Osterferien ausgedehnt werden. Ab dem 4. April 2020 bis zum 19. April 2020 steht eine erweiterte Notbetreuung zudem auch samstags und sonntags sowie an den Feiertagen zur VerfĂĽgung. Die erweiterte Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist beschränkt auf die Personengruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste (s. anliegendes Antragsformular). Als weitere Voraussetzungen fĂĽr die Teilnahme an der Notbetreuung an Wochenenden und den Feiertagen mĂĽssen folgende Kriterien erfĂĽllt sein:  

•   Alleinerziehend oder  

• der andere Elternteil ist ebenfalls in einem der (weiteren) SchlĂĽsselberufe der 2. Corona-Bekämpfungsverordnung tätig und zeitgleich im Einsatz, d. h. die Kinderbetreuung kann innerhalb des unmittelbar familiären Kontextes nicht sichergestellt werden. 

•  Die Kinder mĂĽssen die Infektionsschutzkriterien gem. Antragsformular erfĂĽllen.

Ab sofort gilt, dass es ausreichend ist, wenn ein Elternteil bzw. ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich arbeitet, der zu der bereits in dieser Woche erweiterten Gruppe der kritischen Infrastruktur gehört. Aufgrund von Nachfragen weisen wir in diesem Kontext darauf hin, dass in unserer Region damit auch Institutionen wie die Freiwillige Feuerwehr inkludiert sind und die Gruppe durch die Verordnungsänderung zudem um Angehörige von Abfallwirtschaftsbetrieben ausgeweitet worden ist. Nach wie vor gilt, dass Eltern, die das Angebot in Anspruch nehmen wollen, eine entsprechende Bescheinigung ihres Arbeitgebers vorlegen mĂĽssen. 

Nicht betreut werden dĂĽrfen Kinder, die Krankheitssymptome aufweisen,  in Kontakt zu infizierten Personen stehen oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind oder sich in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet fĂĽr Infektionen mit dem Corona-Virus aufgehalten haben.     

Den Wortlaut der Verordnung finden Sie unter https://soziales.hessen.de/sites/default/files/media/anpassungsverordnung_20.3.pdf.

Sollten Sie eine Notfallkinderbetreuung ab Montag, den 4. April 2020 in Anspruch nehmen wollen, können Sie Ihre Anmeldung direkt an der Schule abgeben oder uns als e-mail bis spätestens Freitag, den 3. April 2020 zukommen lassen. Aus Ihren RĂĽckmeldungen können wir dann entsprechende Notfallbetreuungsgruppen einrichten. 

Mit freundlichen GrĂĽĂźen

Roland Schäfer  (Schulleiter)

Antragsformular hier herunterladen