Zurück zu Für Eltern

Beurlaubungen

Da Schulpflicht besteht, kann Ihr Kind nur aus besonderen Gründen vom Unterricht beurlaubt werden. Für Beurlaubungen von bis zu zwei Tagen ist die Klassenlehrerin bzw. der Klassenlehrer zuständig. Für längere Beurlaubungen sprechen Sie dies bitte mit der Schulleitung ab.

Laut Erlass des Hessischen Kultusministers ist eine Beurlaubung unmittelbar vor oder nach den Ferien nur in Ausnahmefällen und aus wichtigen Gründen möglich. Entsprechende Anträge müssen grundsätzlich drei Wochen vorher beim Schuleiter schriftlich gestellt werden.

Den Antrag können Sie hier herunterladen.